Philosophie

Floral Art - Inspiration für die Sinne

 

Philosophie

In jeder Pflanze steckt ihr ganz eigenes Erscheinungsbild, man muss es nur erkennen und inszenieren. Oder, um es mit Michelangelo zu sagen: „Wie sich im unbehaunen, toten Stein … anwachsend immer vollres Leben findet“ - wie das Kunstwerk schon im rohen Stein schlummert.

Die Natur also zu erkennen, umzuformen, verfremdet darzustellen, zu inszenieren, so daß der Ursprung der Materialien nicht mehr zu erkennen ist und ein besonderes, ein florales Kunstobjekt entsteht. Jedem so seine eigene Assoziation dazu, sein persönliches Erleben zu ermöglichen. Durch die Reduktion auf das Wesentliche, die klaren Linien der puristischen Form entsteht eine ganz andere Wahrnehmung von Blüten, Materialien, Pflanzen.

Aus Farben, Formen und Materialien werden so immer neue lebendige Kunstobjekte komponiert, die berühren, begeistern.

 

Nachhaltigkeit

Alle floralen Kunstobjekte aus so unterschiedlichen Materialien wie Pinienrinde, Wurzeln, Flechten, getrocknete Baumwolle, Pfeffer, Wacholderbeeren, Federn sind sehr langlebig.

Und sie sind wiederverwendbar, nachhaltig, lebendig. Ein Adventskranz verwandelt sich so ohne Kerzen zum Blütenkranz.

Blumen, Blüten, Moose, Materialien für die floralen Kunstobjekte werden unter regionalen, saisonalen Aspekten von ausgewählten Gärtnereien bezogen.



© 2014 Florale Galerie